#1017 – Can’t find file: ‚frm‘ (errno: 13)

Aua aua, nach dem das Freifunk Wiki in Hannover heute mit der Datenbank (naja eigentlich ohne Datenbank) Probleme bekam, hab ich mir doch nochmal mein MySQL Backup angeschaut. Beim Script schreiben ist mir ein „chmod 0600 datenbank“ blöderweise im falschen Ordner entfleucht. Sprich einige Ordner unterhalb von /var/lib/mysql waren nicht mehr durchschreitbar (+x) für den mysql Server. Super. Da bekommt man dann den o.g. Fehler beim reparieren der Datenbank (z.B. mit PhpMyAdmin). Sauber. Das Backup konnt trotzdem gebrauchen, einige Tabellen haben sich dann doch verabschiedet.

stabile fli4l-Version 3.0.2 erschienen

Heute wurde die überarbeitete Version von fli4l (the one disc router) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Bugfix Release, sprich es wurden gemeldete Probleme behoben. Der Madwifi Treiber im atheros Paket wurde von mir aktualisiert, dort wurde eine Sicherheitslücke bekannt. Traditionsgemäss ist Weihnachten wenn es eine neue fli4l-Version gibt. 🙂 Heute spielt auch der Kalendar mit. Frohes Fest!

Freifunk in Hannover nun mit neuer Karte

Oder wie es in englisch so schön heißt mit einer Map. Unter http://map.freifunk-hannover.de kann man Lothos Arbeit bewundern und nutzen. Mit der Karte kann man sich ein Bild über die Verbreitung von Freifunk in Hannover machen. Der nächsten Standort ist bestimmt nicht weit und man kann ggf. seinen Aufbau entsprechend ausrichten.

Ich werde diese Wochenende dem Projekt in Hannover noch ein paar Router hinzufügen, da trifft es sich, das die Karte wieder funktioniert. Damit die OLSR Wolke in Linden Nord weiter wächst. 🙂

WEP Verschlüsselung will nicht mit hostap in kernel 2.6

Sowas „ieee80211_crypt_wep: could not allocate crypto API arc4“ schwappt einen entgegen im dmesg. Und woran lags? Am neuen ieee80211 Framework das WEP, TKIP und CCMP machen soll? Nöö. Lag an den crypto libs. Hier z.b: ARC4. Also arc4 mit kompilieren und modprobe arc4 vorher, fertig.

CPU Burn-in mit dem WRAP

So schaut es aus wenn ich ein „netcat -l -p 5555 > /dev/null“ und ein „netcat -p 5555 IP < /dev/zero“ auf der anderen Seite mache. Dazwischen eine WLAN Funkstrecke. Der WRAP über dem das läuft kommt dabei ins Schwitzen.

Die sc1100/Geode CPU regelt bei 60 Grad (das ist wohl einstellbar) den Takt ständig rauf und runter bis die Temperatur nicht weiter steigt.

Fli4l 3.0.1 wurde veröffentlicht

Mit einer Fehlerbereinigung der stabilen Version 3.0.x wartet das Fli4l Projekt auf. Laut Changelog gibts es nicht viel neue Features. DNS_TRIGGER_DIAL_IN soll das Problem mit der ersten DNS Anfrage nach Verbindungsaufbau beheben. Die ging nämlich früher in die Hose, nur keiner hats gemerkt. Die rt2570 usb Unterstützung hab ich selbst eingepflegt 🙂 Wobei ich die Ralink Produkte nicht empfehle, die Treiber sind doch noch zu frisch.

Spam durch PHP Formular

Am Sonntag hats meinen Webserver erwischt. Über ein Kontaktformular gab es eine PHP Emailinjection. Dadurch wurden nach und nach von 28 verschiedene IP Adressen (aus Asien, Russland, Afrika und USA) Emails mit tausenden Cc: Emailempfänger (alle bei AOL) mit Spam bedacht. Das ging nicht nur mir so. Auch in der postfix-buch Mailingliste fand ich ein Opfer.

Ich werd jetzt mal modsecurity.org eine Chance geben und habe AOL komplett via Access Table in Postfix gesperrt.