ATI Grafikkartentreiber unter Debian GNU/Linux Sarge installieren

Mir machte die Installation der ATI fglrx Treiber doch recht zu schaffen. Das es den Treiber nur als RPM gibt, lies sich durch „alien“ (ein RPM Konverter) noch verkraften. Richtig „rund“ ist die Installation so aber noch nicht.

Eine echte Arbeitserleichterung ist das install-radeon-debian.sh Script, dass man als root ausführt, ohne gestarteten X-Server. Zu finden auf der Dateisammlung des Kanotix Projekts. Es lädt die entsprechenden Treiber herunter, konvertiert die RPMs zu DEB Paketen und patcht bei Bedarf das Makefile für das Treibermodul (einige AGP Chipsätze und 2.6.x er Kernel erfordern dies). Dazu passt es die /etc/X11/XF86Config-4 den neuen Gegebenheiten an.

Leider erhielt ich immer diesen Fehler:

FATAL: Error inserting fglrx (/lib/modules/2.6.11/kernel/drivers/char/drm/fglrx.ko): Operation not permitted

Also zum Aufspüren des Fehlers das Script protokolliert ablaufen lassen. Das Programm
script ist hierfür sehr gut geeignet. Es legt eine Datei an die alles „mitschreibt“
was über den Bildschirm huscht. Mit Strg+D beendet man dann die Aufzeichnung.
Nun bash -x install-radeon-debian.sh ausführen und durchlaufen lassen.

Die „typescript“ Datei zeigt keine Unstimmigkeit. Warum gehts denn nicht?
Hier hilft das sehr gute ATI Linux howto der ATI support Gemeinschaft weiter.

Zitat rage3.com:

And enable the following options:
/dev/agpgart under „character devices“
(look at „3 – AGPGart Kernel module install and setup“ for more info on this)
MTRR (Memory Type Range Register) under „processor type and features“
Then disable:
Direct Rendering Manager (XFree86 DRI support) under „character devices“
Kernel debugging under „Kernel hacking“

Aha. Hab ich doch noch DRI im Kernel aktiviert. Also flux das Modul rausnehmen und Kernel neu erstellen. Gebootet, das install-radeon-debian.sh nochmals ausgeführt und siehe da.
Es funktioniert. Mit lsmod die Module auflisten:

lsmod
Module Size Used by
fglrx 240828 7
tun 9984 1
intel_mch_agp 9360 0
intel_agp 21148 1
agpgart 30128 3 fglrx,intel_mch_agp,intel_agp
sk98lin 175584 0

Schön. Nun zum Testen mal „Supertux“ gestartet und OpenGL aktiviert.
Hervorragend. Rennt wie ein geölter Pinguin 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.