Wikis, Blogs und mehr bei Heise

Im aktuellen Heise Ticker stand dies Recht interessante Nachricht über die Verbreitung von Wikis und Blogs zum Informationsaustausch in Firmen. Meine persönliche Erfahrung ist das es in kleinere Unternehmen und Gruppen meist Ängste vor Wikis gibt. „Die kann ja jeder verhunzen“ ist ein Satz der oft fällt. Wer ein verwaistes Wiki gesehen hat, kann das nicht von der Hand weisen. Wobei man diese im Intranet (wie im Artikel beschrieben) doch geschützter vor Schmierfinken ist.
Würde mich freuen wenn Wikis mehr eingestetzt werden. Bei „eigenen Wissentools“ ist die Nutzung über länger Zeit doch sehr in starre Bahnen gelenkt.

Ein Gedanke zu „Wikis, Blogs und mehr bei Heise

  1. In unserer Firma, also dort wo ich arbeite, wird seit einem guten Jahr ein Wiki als „Brainpool“ eingesetzt. Auf dieser Plattform werden Ergebnisse von Besprechungen und Projekten, Wissen über verschieden Materialien und deren Verarbeitung, Geschäftsvorgänge und vieles mehr präsentiert.

    Anfänglichen Berührungsängsten wurde mit Schulungen begegnet. Mittlerweile ist das Wiki von den meisten Mitarbeitern als Informationsquelle und Ort für für eigene Präsentationen angenommen worden und wird auch vielfach genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.