Intel D945GCLF und Realtek r8101.ko BUG: soft lookup- CPU#1 stuck for 11s! halt:7887]

Diese formschöne Fehlermeldung erhält man mit dem Intel Atom Barebone Board D945GCLF Chipsatz. Ich habe gerade Ubuntu 8.04.1 aka Hardy am Wickel. 2.6.24-23-generic Kernel.

Man kann sich zwischen verschiedenen BUGs entscheiden. Der r8169 Treiber verursacht “dropped” Packets laut ifconfig, segfaultet auch gern bei der Installation:

eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:1c:c0:8d:c9:2d
inet Adresse:192.168.200.136  Bcast:192.168.200.255  Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: fe80::21c:c0ff:fe8d:c92d/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
RX packets:3261 errors:0 dropped:4143098811 overruns:0 frame:0
TX packets:3198 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:3130291 (2.9 MB)  TX bytes:606778 (592.5 KB)
Interrupt:220 Basisadresse:0×2000

Also den r8101.ko Treiber installieren vom Netzwerkkartenhersteller Realtek. Dieser Segfaultet nicht beim Starten des Rechners. Dafür hängt er beim Runterfahren des Rechners mit der Fehlmeldung

“BUG: soft lockup – CPU#1 stuck for 11s! [halt:7887]“

Hierzu gibt es bereits ein Bugreport. Als Workaround habe ich erstmal r8101.ko geblacklistet. Damit mir r8169.ko nicht einfach so abschmiert habe ich dbus-daemon deaktiviert. Ähnliche Probleme werden auch mit.

http://www.greenwireit.com/blog/2009/02/nc91-230-lf-progress-update-linux-issues/

Eine mögliche Lösung dieses Problems besteht in einen Kernelpatch wie http://linuxtrek1.blogspot.com/2008/10/ubuntu-on-intel-d945gclf-with-intel.html beschrieben.