Murphy’s Law und Umzug mit Arbeitgeber

Es gibt ja nichts schlimmeres wenn man grad keine Zeit hat und dann ein System ausfällt. So diese Woche bei http://www.hetzner.de geschehen. Arbeiten an den USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) haben zu einen Stromausfall in mehreren Rechenzentren geführt. Das wiederum verursachte Supportaufwand. Und gerade in der Woche zieht mein Arbeitgeber um.

Herrlich.

Nicht nur das ich als Mulli hergehalten habe, auch hat die Telekom ihre Termin so geschoben dass wir erst fünf Tage später Internet und Telefon bekommen. Super 🙂 Das ist ein Fall für Murphy’s Law. Wenn jemand weiss welche Tätigkeiten zumutbar sind und was nicht, gern ein Link als Kommentar absetzen. Das interessiert mich schon. Denn im EDV (Ende der Vernunft) Bereich muss ja nicht immer jeglicher Krempel mitgemacht werden.

Freifunk in Hannover nun mit neuer Karte

Oder wie es in englisch so schön heißt mit einer Map. Unter http://map.freifunk-hannover.de kann man Lothos Arbeit bewundern und nutzen. Mit der Karte kann man sich ein Bild über die Verbreitung von Freifunk in Hannover machen. Der nächsten Standort ist bestimmt nicht weit und man kann ggf. seinen Aufbau entsprechend ausrichten.

Ich werde diese Wochenende dem Projekt in Hannover noch ein paar Router hinzufügen, da trifft es sich, das die Karte wieder funktioniert. Damit die OLSR Wolke in Linden Nord weiter wächst. 🙂

Freifunk in Linden-Nord

Moin ! Dank der Freifunk Hannover Seite bin ich auf das Thema freies Bürgernetz in meiner Heimatstadt aufmerksam geworden. Gesurft, getan – wussel ich zur Zeit mit den Freifunkern umher um das Mesh-Netzwerk voranzutreiben. Also meine Linkstrecke zu Jochen nun mit der Freifunkfirmware betreiben. Okay. Los geht der Spass. Und siehe da – sobald man auch die richtige Antenne anschaltet – funktioniert das Ganze. Super.WRT54G - Antenne A, Rückansicht. Zum vergrößern anclicken.

Vortrag zu VServer Patch 2.0

Meinen Erfahrungsbericht zum VServer 2.0 Patch habe ich jetzt mal online zur Verfügung gestellt. Da bei den meisten Vortragsfolien meist nur stichwortartig auf das Thema eingegangen wird, empfehle ich jeden (Breitbandinternetuser) den sehr guten Vortragsfilm von Herbert Pötzl. Diese kann man auf der Dokumentationsseite des Projektwikis finden. Die ca. 350mb große mpeg4 Datei lohnt sich.